Opernsalon

Tenor Josh Lovell.

22. März 2024, 20:00 Uhr

(c) Opernfreunde

Der aufstrebende junge kanadische Tenor Josh Lovell  debütierte an der Wiener Staatsoper 2019 als Lysander in Benjamin Brittens "A Midsummer Night's Dream". Noch als Ensemblemitglied gewann er 2021 den Belvedere Wettbewerb und war in insgesamt 15 unterschiedlichen Opern zu erleben wie "Wozzeck", "Rosenkavalier", Hans Werner Henzes "Das verratene Meer", Monteverdis "Il ritorno d'Ulisse in patria" oder "Falstaff" von Giuseppe Verdi. Ende März ist er am MusikTheater an der Wien als Clistene in Domenico Cimarosas "L'Olympiade" zu hören. Davor führten ihn Engagaments an die Bayerische Staatsoper, die Vancouver Opera und die Oper in Leipzig. Am 25. Februar 2024 plauderte Thomas Dänemark im Mozarthaus Vienna mit dem sympathischen Sänger. Eine Sendung der Freunde der Wiener Staatsoper.
 

radio klassik Stephansdom braucht Sie jetzt dringend!

Mit nur 1 Euro am Tag retten Sie das Überleben Ihres Klassiksenders.
Sowie den Arbeitsplatz von Menschen, die täglich für Sie Radio machen - mit höchster Qualität und Begeisterung.

Spenden Sie bitte jetzt! Jeder Betrag zählt! Vielen herzlichen Dank!
www.radioklassik.at/spendenv