Resound

Faust - Gretchen - Mephisto

27. Februar 2021, 09:05 Uhr

© Meinrad Hofer

Nach dem großen Erfolg der Sendereihe RESOUND Beethoven im letzten Jahr widmet sich Dirigent Martin Haselböck im heurigen Jahr der Person Franz Liszt. Mit seinem Orchester Wiener Akademie hat Haselböck in den vergangenen Jahren beim Liszt Festival Raiding nicht nur das (bis dahin bekannte) Orchesterwerk von Franz Liszt auf zeitgenössischen Instrumenten aufgeführt und eingespielt, sondern hat auch die eine oder andere Uraufführung (!) eines Liszt’schen Werkes leiten können. 2021 wird er auf radio klassik Stephansdom immer am vierten Samstag im Monat die Kompositionen Liszt einem breiteren Publikum vorstellen.

In der zweiten Sendung steht Faust im Mittelpunkt – mit ihm Gretchen und Mephisto. Egal, ob die Vorlage von Johann Wolfgang von Goethe oder von Nikolaus Lenau stammte.

Thema der nächsten Sendung:

  • 27./29. März 2021: „Transkribiert – Orchestriert“  – Liszt bearbeitet Bach, Beethoven, Schubert und Wagner.