50 starke Frauen vor den Vorhang

Mercedes Schoppik

1. Juli 2024, 08:15 Uhr

Mercedes Schoppik CR 2024 pfluegl (Fotostudio Franz Pfluegl)

Ende der 1980er Jahre erlebte Mercedes Schoppik, Senior Sales Manager bei Master Invest, die "Goldgräberstimmung" an der Wiener Börse mit und ließ sich von der Euphorie anstecken.

Zu dieser Zeit wurde der Finanzmarkt von Männern dominiert, erinnert sich Mercedes Schoppik: "Als Frau musste man damals doppelt soviel leisten wie ein Mann, besser ausgebildet und viel, viel engagierter sein."  Dementsprechend investierte sie viel Zeit und Geld in ihre Aus- und Weiterbildung, als eine der ersten beiden Frauen in Österreich absolvierte sie die Börsehändlerpfüfung.

Nach der Geburt ihrer Tochter, die sie als wichtigstes Ereignis ihres Lebens bezeichnet, hat Mercedes Schoppik beruflich zunächst ganz bewusst zurückgesteckt: "Ich musste erkennen, dass ein Job wie meiner mit vielen Reisen und Non-Stop-Unterwegssein mit dem Leben einer Mutter nicht vereinbar ist."

Für den beruflichen Wiedereinstieg war für sie wiederum die ständige Weiterbildung unerlässlich. Mit "Dranbleiben" und Disziplin, so Mercedes Schoppiks Überzeugung, kann man fast jede Hürde im Leben überwinden, "wenn man Schritt für Schritt konsequent seinen Weg geht."