Retten Sie ihren Klassiksender!

IBAN: AT74 1919 0001 3922 7440 BIC: BSSWATWWXXX

SONST IST ES AUS. 

Die aktuelle Situation von radio klassik Stephansdom ist prekär und bedrängend. Es droht das Aus des Senders. Wenn es keine ausreichende Hilfe gibt, muss der Betrieb eingestellt werden. Ihr Klassiksender braucht JETZT dringend Ihre Unterstützung. 

Jeder Beitrag zählt. 

1
Spendensumme
2
Zahlungsart
3
Persönliche Daten

Jetzt spenden

Betrag

Wie möchten Sie bezahlen?

Ihre persönlichen Daten

Ich bin
Anrede *



radio klassik Stephansdom ist in einer historisch einmaligen und dramatischen Situation:

Ab sofort sind wir auf die Unterstützung von Ihnen und vielen anderen Unterstützerinnen und Unterstützern angewiesen. Unsere Zukunft beginnt mit Ihrem wesentlichen Beitrag.

radio klassik Stephansdom braucht ab sofort jedes Jahr 1 Million Euro, damit wir weiterhin für Sie Radio machen können.

25 Jahre hat die katholische Kirche den Sender unterstützt und wesentlich mitfinanziert. Aufgrund der wirtschaftlichen Krise, die auch die Kirche mit Wucht trifft, ist diese Finanzierung jetzt nicht mehr möglich. Jetzt sind wir auf Ihre Unterstützung, liebe Freundinnen und Freunde, angewiesen.

Bitte schalten Sie sich ein. Sonst ist es aus.

Bitte helfen Sie uns mit einem monatlichen Beitrag von 30 Euro oder jährlich mit 365 Euro. Mit nur 1 Euro pro Tag sichern Sie das Weiterbestehen Ihres Klassiksenders. Das einzigartige Musikprogramm. Radio in höchster Qualität. Geschichten von Menschen, die sonst keine Stimme haben.

Jeder Betrag hilft.
Jede Spende zählt.
Bitte seien Sie großzügig!

Ihr

Wofür werden die Spenden verwendet?
Die Spenden werden ab sofort für den laufenden Betrieb verwendet und geben uns darüber hinaus Planungssicherheit für die kommenden Jahre.

Wie viel Geld wird benötigt?
Derzeit eine Million Euro pro Jahr.

Wer ist Eigentümer?
Die Erzdiözese Wien.

Woher kommt die finanzielle Notlage?
Der Eigentümer von radio klassik Stephansdom – die Erzdiözese Wien – ist durch die stark gestiegene Kostenstruktur (Inflation/Teuerung) in eine sehr schwierige finanzielle Gesamtsituation geraten und muss nun bei vielen eigenen Projekten den Sparstift ansetzen. Dies betrifft viele unterschiedliche Bereiche der Kirche und leider ab sofort auch radio klassik Stephansdom. In Zukunft kann daher die Erzdiözese Wien dem Radiosender keine weiter finanzielle Unterstützung gewähren und radio klassik Stephansdom muss auf eigenen finanziellen Beinen stehen.

Einige Kosten konnten bereits optimiert werden, ohne dabei die Qualität des Hörfunkprogramms zu reduzieren. Auch Einnahmen durch externe Werbepartnerschaften tragen einen wesentlichen Teil zur Kostenabdeckung bei.

Diese Quellen allein reichen aber nicht aus, um den qualitativ hochwertigen Sendebetrieb langfristig aufrechtzuerhalten. Um die kompletten Kosten dafür zu decken, benötigen wir Unterstützer, wie Sie!

Kann der Kirchenbeitrag zweckgewidmet werden?
Der Kirchenbeitrag kann leider nicht für die Unterstützung von radio klassik Stephansdom zweckgewidmet werden. Es hilft nur eine echte Spende. Bitte um Ihre Unterstützung.

Spendenabsetzbarkeit möglich?
Auf Grund einer neuen gesetzlichen Regelung, die Ende 2023 beschlossen wurde und die mit Anfang 2024 in Kraft tritt, ist es nun leider nicht mehr möglich, Spenden an privatwirtschaftlich organisierte Stiftungen/Unternehmungen von der Steuer abzusetzen. Leider ist dies die Auffassung des Gesetzgebers und wir sind hier machtlos.

Wie kann man radio klassik Stephansdom zusätzlich unterstützen?
Am meisten helfen Sie mit einer dauerhaften monatlichen oder jährlichen Spende. Bitte erzählen Sie auch vielen Menschen von dieser Spendenkampagne weiter, jede Empfehlung kann uns helfen. Bitte unterstützen Sie uns aber trotzdem, damit wir unser Radio gemeinsam mit Ihnen in eine gute Zukunft bringen und weiterhin für Sie ein erstklassiges Programm anbieten können!

Wie spenden Sie aus dem Ausland?
Am besten mit Kreditkarte oder PayPal.
Oder Sie überweisen direkt auf unser Spendenkonto.
IBAN: AT74 1919 0001 3922 7440 BIC: BSSWATWWXXX.

Fehler beim Einziehungsauftrag?
Sie haben versehentlich zweimal einen Einziehungsauftrag veranlasst?
Leider können wir hier nicht behilflich sein. Sie müssten sich bitte an Ihren Bankberater wenden.

Was ist der Unterschied zum ORF?
radio klassik Stephansdom ist ein Privatradio und finanziert sich ausschließlich über Werbeeinnahmen und Medien-Förderungen, die nicht alle Kosten decken können. Daher ist externe Unterstützung unabdingbar.

radio klassik Stephansdom bietet als eines der ersten Privatradios in Österreich seinem Publikum ein umfangreiches, sorgfältig ausgewähltes und qualitativ hochwertiges Musik- und Informationsprogramm (von Klassik bis Kunst und Kultur sowie Spiritualität), für das der Sender schon zahlreiche Auszeichnungen bis nach New York erhielt. Das Motto, Oase für die Seele, ist dabei das zentrale Merkmal, um den Hörerinnen und Hörern eine positive und angenehme Abwechslung im sonst so hektischen Tagesumfeld zu geben.

radio klassik Stephansdom ist DER österreichische Klassiksender. Sein Musikprogramm glänzt im weltweiten Vergleich durch die Vielfalt des Angebotes. Die Hits aus über 11. Jahrhunderten mischen sich mit Entdeckungen und ausgesuchten Empfehlungen. Mit viel Fingerspitzengefühl begleitet die Musikredaktion mit ihrer Auswahl den Tag und das Jahr. Wir haben ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Hörerinnen und Hörer und bieten darüber hinaus Spezialsendungen mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten ihres Faches.

Hinzukommt ein Wortprogramm mit u.a. halbstündigen und einstündigen Sendungen. Unsere Lebenswege-, Perspektiven- oder Passionswege-Sendungen sind schon vielfach ausgezeichnet worden: 27 Preise in 25 Jahren, einer davon sogar aus New York. Es sind Anerkennungen, die uns freuen und eines bestätigen: unseren Anspruch Sendungen mit höchster Qualität und Tiefe zu produzieren.

In unseren Features und Porträts erzählen wir Geschichten, die bewegen und berühren. Über Menschen, die oft in aller Stille Großes leisten. Wie von der Krisenpflegemama, die in der Nacht einen Anruf bekommt, um ein verwahrlostes Kind zu übernehmen. Über Menschen, die jahrelang geschwiegen haben und über die geschwiegen wurde. Wie Gertrude Pressburger, die als Einzige ihrer Familie Auschwitz überlebt hat und 70 Jahre später erstmals darüber spricht – auf radio klassik Stephansdom.

Wir sind die Stimme all jener, die nicht gehört und gesehen werden. Und die Stimme all jener, die gute Gedanken in krisenhaften Zeiten zum Besten geben. Mit unseren großen und kleinen Formaten, von den Perspektiven, Lebenswegen oder Passionswegen bis zu den Impulsen des Tages oder unseren Tagesheiligen bieten wir in Zeiten der zunehmenden Orientierungslosigkeit vor allem eines: Sinn.

<< Zur täglichen Programmübersicht >>

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben!
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

„Ich freue mich auf Ihren Anruf!“
Ihre Elisabeth Lessny


Wir helfen Ihnen weiter +43 (1) 512 4040-3037
Mo-Do: 09.00-15.00 / Fr: 08.00-12.00
WhatsApp  0664/1073 511

spenden(at)radio-klassik.at

SEPA-Lastschriftformular  Download  
IBAN: AT74 1919 0001 3922 7440
BIC: BSSWATWWXXX

 

Wolfgang Schüssel

Bundeskanzler a. D.

Maria Happel

Schauspielerin am Wiener Burgtheater

Anton Zeilinger

Nobelpreisträger und Quantenphysiker 

Freddie De Tommaso

Tenor

Chen Reiss

Opernsängerin

Cornelius Obonya

Schauspieler

Clemens Unterreiner

Kammersänger und Intendant der Oper Burg Gars

Günther Groissböck

Opernsänger

Piotr Beczała

Opernsänger

Ralf Rangnick

ÖFB Teamchef

Lernen Sie unser Team kennen.
 

Einblicke